Zhen'Lee Ostiano RUS-4066983

vom 31.10.2019
Aufhebung Zuchtverbot

1. Das gegen den Rüden Zhen’Lee Ostiano RUS-4066983 in den Boxer-Blättern 7+8/2017 verhangene uneingeschränkte Zuchtverbot wird aufgehoben.

2. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich um einen ausländischen Rüden in deutschem Eigentum ohne Vereinszugehörigkeit des Eigentümers und Halters in einem VDH-angeschlossenem, die Rasse Deutscher Boxer betreuenden Rassezuchtverein handelt. Die Ausbildungskennzeichen des Rüden BH, IPO sind nicht zur Zuchtverwendung anerkannt.

Für den BK-Vorstand:

Bernhard Knopek, 1.Vorsitzender            Stefan Michel, 2.Vorsitzender