Informationen für Veranstaltungleitung und Meldestellen

vom 29.06.2011
Hinweis zur Erfassung des Besitzers E.T.

Aus gegebenem Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass bei allen Zuchtveranstaltungen als Besitzer eine juristische Person eingetragen sein muss. Meldungen unter Zwingernamen (bei der Meldung ausländischer Hunde oft verwendet) etc. sind unzulässig. Es ist in solchen Fällen auch unmöglich, bei Nichtantreten des Boxers, in irgend einer Form das zustehende Meldegeld einzufordern. Ich bitte künftig hier mehr Augenmerk darauf zu legen.
Aufgrund derzeit auftretender Schwierigkeiten im Umgang mit unserem Erfassungsterminal (E.T.) auf einzelnen Ausstellungen, bitte ich die Veranstalter, mir diesbezüglich Mitteilungen zukommen zu lassen, da für eine Überarbeitung des Programms, hinsichtlich der mir zugetragenen Probleme, die Informationen möglichst detailliert und aussagekräftig sein sollten.
Ich bedanke mich im Voraus für die Mitwirkung.