Der AZKW informiert!

vom 22.04.2015
Zuchtverwendung eines eigenen Deckrüden.

Der AZKW informiert!
Zuchtverwendung eines eigenen Deckrüden.

Aus gegebenen Anlässen weisen wir auf Ziffer 6. B) der Zuchtordnung hin:
Die Zuchtverwendung eines eigenen Deckrüden ist durch einen Deckzeugen zu bestätigen. Dieser Deckzeuge muss Mitglied im Boxer-Klub sein und darf nicht mit in häuslicher Gemeinschaft leben. Das ist auch erforderlich bei Hündinnen, die dem Deckrüden nicht vom Eigentümer oder Halter zugeführt werden.
In jüngster Vergangenheit wurde diese Vorschrift wiederholt nicht beachtet.
Künftig werden Verstöße gegen diese Bestimmung der Zuchtordnung nicht mehr toleriert und entsprechend der Satzung sanktioniert.
Walter Fiechter
Zuchtleiter