Der AZKW informiert - Zur Erinnerung

vom 23.10.2015
Zur Analyse des Geburtsgeschehens beim Boxer

Wie Sie bereits aus der Vorankündigung, von Ihrem Landesgruppenzuchtwart und aus den BoxerBlättern wissen, wird eine Studie zur Kaiserschnittproblematik durchgeführt.

Diese Umfrage wird ca. 12 Monate umfassen. Sie beginnt mit Wurftag 1. November 2015 und endet mit Wurftag 31.12.2016.

Es ist nach jeder Geburt ein Fragebogen auszufüllen. Der Fragebogen wird vom Zuchtwart mit dem Wurfmeldeschein an die Geschäftsstelle gesendet.

Ihre Beteiligung an dieser Umfrage ist uns besonders wichtig und für die künftige Entwicklung unseres Boxers von essentieller Bedeutung. Es handelt sich hierbei um einen Erstversuch der Datenerhebung, der als Grundlage für Erhebungen auch bei anderen Rassen dienen kann.

Herzlichen Dank schon hier an alle für die aktive und engagierte Mitarbeit.

Bernhard Knopek, 1. Vorsitzender                                              Walter Fiechter, Zuchtleiter