Bekanntmachung

vom 17.12.2013
Untersagung der Verwendung eines Boxerbildes.

Anlässlich der ATIBOX-Ausstellung 1995 zur 100-Jahr-Feier des BK in Garching bei München hat Herr Toni Piasentin in seiner Eigenschaft als Zuständiger für Katalog, Plakat und Öffentlichkeit eine Fotomontage mit den Boxern Anthea von Thinginia und Wiggerl von Sparta erstellt, auf das er nun ein Urheberrecht geltend macht und eine weitere Verwendung dieses Bildes untersagt (siehe link am Ende der Bekanntmachung).

Der BK ist der Meinung, dass hier kein Urheberrecht besteht. Um eine Einhaltung des Rechtsfriedens zu gewährleisten, obwohl der BK hierzu nicht verpflichtet wäre, werden wir zukünftig darauf achten, dass dieses Bild nicht mehr zur Veröffentlichung gelangt. Sämtliche Organisationen des BK wie Landesgruppen und Gruppen werden angehalten, zukünftig auch nicht mehr diese „Bildschöpfung“ zu verwenden.

Wir weisen darauf hin, dass das Bild von Anthea (ohne Wiggerl) weiterhin gerne verwendet werden darf. Noch besser wäre es, den offiziellen Boxerkopf (Strichzeichnung) zu verwenden, um einen allgemeinen BK-Wiedererkennungswert (corporate identity) darzustellen. Beide Abbildungen können kostenfrei in der Geschäftsstelle angefordert werden.

Ernst Eder, 1. Vorsitzender