Ausstellungswesen

vom 20.12.2013
Änderungen und Aktualisierungen

Änderungen und Aktualisierungen im Ausstellungswesen:

1. Einführung der Puppyclass und Wegfall der Babyklasse

Aufgrund der Tatsache, dass der Impfschutz bei den Ausstellungen mit vollendetem 3. Lebensmonat in der Regel gemäß Ausstellungsordnung nicht gegeben ist, entfällt ab der Ausstellungssaison 2014 die Babyklasse und die Puppy-Class wird für den Altersbereich 4 – 6 Monate eingeführt. Die Bewertung der Klassen erfolgt analog der Jüngstenklasse. In Absprache mit dem VDH wurde dies erstmalig zur JSA 2013 praktiziert.

2. Bestimmungen zur Berechtigung zum Start in der Siegerklasse

Die Titel Jahressieger BK, Bundessieger VDH, Europasieger VDH und German-Winner berechtigen nicht zum Start in der Siegerklasse auf unseren Spezialzuchtausstellungen. Der VDH entzieht ansonsten den VDH-Schutz diesen Veranstaltungen.
Die Titel Bundessieger VDH, Europasieger VDH und German-Winner berechtigen nur in Verbindung mit einer auf einer anderen Ausstellung erworbenen VDH-Champion-Anwartschaft zum Start in der Siegerklasse.

3. Bestimmungen zur Berechtigung zum Start in der Zuchtgruppe

Eine Zuchtgruppe besteht aus mindestens 3 Boxern mit gleichem Zwingernamen. Sie müssen am gleichen Tag bei der Einzelbewertung mindestens die Formwertnote "gut" oder "vielversprechend" erhalten haben oder in der Veteranenklasse ausgestellt worden sein.
Durch die zusätzliche Aufnahme der Formwertnote "vielversprechend" sollen den Züchtern mehr Möglichkeiten eröffnet werden, ihre Zuchtgruppen und somit ihren Zwinger präsentieren zu können.

4. Einführung des Titels Veteranenjahressieger

Aufgrund vielfacher Anfragen hat der ZRA beschlossen, den Titel Veteranenjahressieger des BK auszuloben. Somit wird auch auf unserer zuchtweisensten und größten Veranstaltung analog jeder JSA im Ausland, ESA, ATIBOX, WSA…nunmehr unseren ins Alter gekommenen Boxern ein entsprechender Titel angeboten. Allerdings sollte beachtet werden, dass man nicht jeden nunmehr ins Alter gekommenen Hunde auf Ausstellungen schleppt und kilometerlang transportiert, sondern ausschließlich nur vitalen, gesunden Boxern diesen, nicht zu unterschätzenden Stress aussetzten sollte.

5. Titel und Preise bei der Jahressiegerausstellung des BOXER-KLUB E.V.; Sitz München und bei der Europa- und Bundessieger-Ausstellung sowie der German Winner Show des VDH

Auf der Jahressiegerausstellung des BK, die zur Zeit alljährlich in der Regel am 3. Wochenende im September stattfindet und bei der Europa- und Bundessieger-Ausstellung sowie der German-Winner-Show des VDH sind folgende Titel und Preise ausgeschrieben:

A) Titel
a) Jahressiegertitel des BK für Rüden und Hündinnen der Gebrauchshundeklassen gelb und gestromt (V 1).
b) Bundessiegertitel für Rüden und Hündinnen der Gebrauchshundeklassen gelb und gestromt (V 1).
c) Europasiegertitel für Rüden und Hündinnen (gemäß Vergabebestimmungen des VDH) gelb und gestromt (V 1).
d) Titel "German Winner" für Rüden und Hündinnen (gemäß Vergabebestimmungen des VDH) gelb und gestromt (V 1).
e) Jahresjugendsieger für Rüden und Hündinnen gelb und gestromt (Sg 1 aus der Jugendklasse, insgesamt 4).
f) Bundesjugendsieger für Rüden und Hündinnen gelb und gestromt aus der Jugendklasse (Sg 1, insgesamt 4).
g) Europajugendsiegertitel für Rüden und Hündinnen (gemäß Vergabebestimmungen des VDH) gelb und gestromt (Sg 1, insgesamt 4).
h) Titel "German Junior Winner" für Rüden und Hündinnen (gemäß Vergabebestimmungen des VDH) gelb und gestromt (sg 1, insgesamt 4).
i) Jahresveteranensiegertitel für den besten Veteran je Farbschlag gelb und gestromt und Geschlecht (1. Platz, insgesamt 4).
j) Bundesveteranensiegertitel für den besten Veteran ohne Beachtung von Farbschlag und Geschlecht (gemäß Vergabebestimmungen des VDH) (1. Platz, insgesamt 1).
k) Europaveteranensiegertitel für Rüden und Hündinnen (gemäß Vergabebestimmungen des VDH) gelb und gestromt (1. Platz, insgesamt 4).
l) Titel "German Veteran Winner" je Farbschlag gelb und gestromt (gemäß Vergabebestimmungen des VDH) (1. Platz, insgesamt 2).
m) Klubsieger Anwartschaften für Rüden und Hündinnen ohne Limit bezüglich der vorgeführten Anzahl der Boxer.
n) Anwartschaft auf den Deutschen Champion (VDH)
o) Anwartschaft auf den Jugend Champion (VDH)
p) Anwartschaft auf den Jugend Champion (BK)
q) Anwartschaft auf den Veteranen Champion (VDH)

B) Ehrenpreise zur Jahres-, VDH-Bundes, -Europasiegerausstellung und German Winner Show:
• Je eine große Boxerkopfplakette mit Widmung an die Jahres-, Europa-, Bundessieger und German Winner
• Je eine große Boxerkopfplakette mit Widmung an die Jahresjugend-, Europajugend-, Bundesjugendsieger und German Junior Winner
• Je eine große Boxerkopfplakette mit Widmung an die Veteranenjahres-, Veteranen-, Europa-, Veteranenbundessieger und German Veteran Winner
• Klubmedaillen, siehe Vergabe der Klubmedaillen.

C) Ehrenpreise für die Titel: Jahressieger (VDH), Klubsieger BK und Jugend Champion BK:
• Große Boxerkopfplakette

D) Ehrenpreise für Anwartschaften auf Internationalen Champion (CACIB) auf Internationalen Rassehundeausstellungen des VDH:
• Ehrenpreis IRA des BK

E) Ehrenpreise für den besten Rüden bzw. die beste Hündin auf Nationalen Rassehundeausstellungen des VDH:
• Ehrenpreis NRA des BK

Startberechtigt in der Gebrauchshundeklasse aller Ausstellungen sind nur Boxer mit bestandener VPG- oder IPO-Prüfung bzw. FCI (VDH) anerkannten Auslandsausbildungskennzeichen. Die FCI-anerkannte Leistungsurkunde ist im Original am Tage der Ausstellung auf Verlangen vorzulegen. Klubmedaillen werden gemäß Vergabebestimmungen der Klubmedaillen vergeben.

Uwe Werner, Zuchtrichterobmann