Ausstellungsverbote

vom 02.06.2015
Information für alle Ausstellungsleitungen

Wir machen noch einmal ausdrücklich auf die nachfolgenden Vorschriften aufmerksam und bitten im Interesse harmonisch verlaufender Veranstaltungen ohne nachträgliche Reklamationen und Proteste um gewissenhafte Beachtung:

Boxer, die aufgrund einer medizinischen Indikation kupiert wurden, dürfen gemäß VDH-Ausstellungsordnung (die für die angeschlossenen Vereine bindend ist) nicht ausgestellt werden.

Kastrierte Rüden dürfen nur in der Veteranenklasse ausgestellt werden. Dies schließt  auch chemisch (evtl. auf Zeit) kastrierte Rüden ein.


Beate Spelsberg, ZRO